Automotive Software Engineering


Diese Veranstaltung wird nicht mehr angeboten

Inhalt


Das Proseminar behandelt die Besonderheiten des Software-Engineerings für elektronische Systeme im Automobil. Dabei werden die in diesem Anwendungsgebiet verwendeten Prozesse, Modelle und Werkzeuge vorgestellt.

Termine


Die Themen werden beim Einführungstermin am 13. Februar um 16:00 verteilt. An diesem Termin werden auch weitere Informationen zur Organisation des Proseminars gegeben. Bei diesem Termin besteht Anwesenheitspflicht!

Die Vorträge werden jeweils mittwochs, von 10:00 bis 11:30 im AH3 gehalten. Bei allen Terminen besteht Anwesenheitspflicht!

| Termin | Themen | Vortragende®
| 2007-04-04 | Elektronische Systeme & logische Systemarchitektur | Christoph Pallasch
| 2007-04-04 | Prozesse & Methoden | Marisa Medwed
| 2007-04-11 | Eingebettete Systeme | Sven Middelberg
| 2007-04-11 | Echtzeitsysteme | Andreas Franke
| 2007-04-18 | Vernetzte Systeme | Christian Schneider
| 2007-04-18 | Zuverlässigkeit und Sicherheit | Marius Kischel
| 2007-04-25 | Vorgehensmodelle, Anforderungsmanagement & Qualitätssicherung | Hasan Hüseyin Tekin
| 2007-04-25 | Projekt-, Konfigurations-, Lieferantenmanagement | Philip Beran
| 2007-05-02 | Analyse und Spezifikation | Benjamin Britten
| 2007-05-02 | Design und Test | Julian Krenge
| 2007-05-09 | Analyse der logischen Systemarchitektur | Hans Oliver Hegmann
| 2007-05-09 | Spezifikation der SW-Funktionen auf abstrakter Ebene | Thomas Gattermann
| 2007-05-16 | Spezifikation der SW-Funktionen auf Programmiersprachenebene und Validierung | Tobias Drüner
| 2007-05-16 | Einbindung nicht-funktionaler Eigenschaften und Design von Algorithmen | Tobias Löwenthal
| 2007-05-23 | Design und Implementierung, Daten- und Verhaltensmodell | Emilis Venckevicius
| 2007-05-23 | Integration und Test von SW-Funktionen | Yves Duhr
| 2007-06-06 | Kalibrierung von SW-Funktionen | Jan Hörnle
| 2007-06-06 | Methoden und Werkzeuge in Produktion und Service | Ahmet Bagci
| 2007-06-20 | CAN | Martin Rieß
| 2007-06-20 | MOST | Sven Weber
| 2007-06-27 | FlexRay | Christian Bryllok
| 2007-06-27 | LIN | Jan Hurtmanns
| 2007-07-04 | Rapid Control Prototyping | Daniel Lütticke
| 2007-07-04 | Simulation dynamischer Systeme | Steffen Kirchhoff
| 2007-07-11 | Diskrete Modellbildung | Christoph Pallasch
| 2007-07-11 | Entwurf diskreter Steuerungen | Fabian Schenkat
| 2007-07-11 | Entwurf kontinuierlicher Regelungen | Marius Klein

Literatur


  • Schäuffele, Zurawka: Automotive Software Engineering, Vieweg 2004
  • Abel, Bollig: Rapid Control Prototyping, Springer 2006


Anforderungen


  • Teilnahme an allen Terminen
  • Eigenständige Einarbeitung in das gegebene Thema
  • Schriftliche Ausarbeitung (deutsch oder englisch) von 10-12 Seiten
  • Vortrag (deutsch oder englisch) von 30 Minuten (strikt)
  • Die schriftliche Ausarbeitung muss 3 Wochen, die Folien müssen 1 Woche vor dem Vortrag beim Betreuer abgegeben werden. Es genügt die Dateien per E-Mail zu schicken.
  • Die schriftliche Ausarbeitung wird von den Betreuern maximal zweimal korrekturgelesen, die endgültige Version muss 2 Wochen nach dem entsprechenden Vortrag eingereicht werden.
  • Die Ausarbeitung und die Folien müssen selbstständig verfasst werden. Alle benutzten Quellen und Hilfsmittel müssen angegeben sowie Zitate kenntlich gemacht werden.


Im Bachelorstudiengang wird das Proseminar benotet! In die Note gehen die Ausarbeitung zu 40%, der Vortrag zu 50% und sonstiges zu 10% ein.

Ausarbeitung


Die Ausarbeitung soll mit Latex und unter Verwendung der Vorlage erstellt werden (mit pdflatex). Dabei können die folgenden kostenlosen LaTex „Bücher“ helfen:


Unter Linux werden die LaTex Pakete und verschiedene Editoren mit jeder Distribution mitgeliefert. Für Windows Nutzer gibt es Miktex (LaTex für Windows); als Editor wird TexnicCenter empfohlen. Zum Erstellen des Literaturverzeichnisses kann neben einem Texteditor auch eine grafische Oberfläche, z. B. Jabref hilfreich sein. Hinweise zur Ausarbeitung und Literatursuche finden sie auf den Seiten der Informatikbibliothek.

Beachten Sie bitte auch die Zitierrichtlinien. Bis auf die in grau gehaltenen Abschnitte sind diese verbindlich!

Vortrag


Für die Folien des Vortrags gibt es keine Vorlage. Sie können mit Powerpoint, Open Office oder Latex erstellt werden und sollen für eine Präsentation mit Beamer geeignet sein. Einige Hinweise zum Präsentieren und Vortragen gibt es hier.

Weiteres Material

Forum


Fragen von allgemeinem Interesse können im Forum zum Proseminar diskutiert werden.

Betreuer


RWTH Aachen - Lehrstuhl Informatik 11 - Ahornstr. 55 - 52074 Aachen - Deutschland