Neuigkeiten

Christian Dernehl promoviert

Wir gratulieren unserem früheren Kollegen Christian Dernehl zur Promotion an unserem Lehrstuhl! Die Prüfung fand am 11.04.2019 zum Thema Verification of Embedded Software Models by Combining Abstract Interpretation, Symbolic Execution and Stability Analysis statt. Konkret setzt die Arbeit Ljapunov-Funktionen ein, um daraus abgeleitete Invarianten zur formalen Verifikation zu nutzen. Wir wünschen alles Gute!

 

Winterkolloquium 2019

Vom 08.02. bis zum 15.02.2019 fand das Winterkolloquium des Lehrstuhls Informatik 11 statt. Dafür wurden im Kleinwalsertal in Österreich aktuelle Forschungsergebnisse der wissenschaftlichen Mitarbeiter lehrstuhlintern vorgetragen und diskutiert. Darüber hinaus wurden Strategien für die Lehre und Verbesserungen der internen Informationsverwaltung besprochen. Eine kreative Pause konnte sportlich auf den Skipisten oder beim Wandern eingelegt werden.

 

CoInCar – Kooperativ Interagierende Automobile

Im Rahmen des von der deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Schwerpunktprogramms SPP 1835 – Kooperativ Interagierende Automobile wurden Herrn Prof. Dr.-Ing. Stefan Kowalewski und Herrn Dr.-Ing. Bassam Alrifaee jeweils ein Teilprojekt bewilligt.

  • Das Teilprojekt von Herrn Prof. Dr.-Ing. Stefan Kowalewski trägt den Titel „AutoKnigge - Modellierung, Bewertung und Absicherung von Verhalten für Kooperativ Interagierende Automobile“ und wurde gemeinsam mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Lutz Ecksein (Instituts für Kraftfahrzeuge (ika), RWTH Aachen University) und Herrn Prof. Dr. Bernhard Rumpe (Software Engineering (i3), RWTH Aachen University) beantragt.
  • Das Teilprojekt von Herrn Dr.-Ing. Bassam Alrifaee trägt den Titel „GROKO-Plan: GRaphenbasierte, Optimale und KOoperative Trajektorienplanung für Interagierende Automobile“ und wurde gemeinsam mit Frau Dr. Kathrin Flaßkamp (Zentrum für Technomathematik, Universität Bremen) beantragt.

Diese Forschungsprojekte sind bei uns in der Gruppe Cyber-Physical Mobility angesiedelt. Herr Maximilian Kloock, M.Sc. RWTH wird im Teilprojekt AutoKnigge forschen. Er arbeitet bei uns seit April diesen Jahres als wissenschaftlicher Mitarbeiter und hat sehr viel Freude an dem Thema des kooperativen Fahrens entwickelt.
Wir freuen uns sehr auf diese Forschungsprojekte und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Das SPP 1835 verfolgt das Ziel, in einem interdisziplinären Zusammenschluss von Wissenschaftlern eine ganzheitliche systemtheoretische Sicht auf den kooperativen Verkehr unter Einbeziehung automatischer Automobile zu erschließen. Die offizielle Webseite des SPP 1835 finden Sie Hier.

 

RWTH Aachen - Lehrstuhl Informatik 11 - Ahornstr. 55 - 52074 Aachen - Deutschland