AKM Förderpreis 2010 an Martin Lang



Martin Lang hat im Rahmen der Konferenz AixForMed den AKM Förderpreis 2010 verliehen bekommen. Herr Lang hat für seine am Lehrstuhl Informatik 11 durchgeführte Bachelorarbeit „Entwicklung eines dezentral implementierten Sicherheitskonzeptes für intensivmedizinische Anwendungen“ den mit 1000 Euro dotierten zweiten Platz des AKM Förderpreises 2010 erhalten. Die Jury würdigte damit die Interdisziplinarität und den Innovationsgrad von Herrn Langs Arbeit.


RWTH Aachen - Lehrstuhl Informatik 11 - Ahornstr. 55 - 52074 Aachen - Deutschland